UBA-Forschungsbericht zu Niedertemperatur-Fernwärme erschienen

29. Oktober 2020. Das Umweltbundesamt (UBA) hat den Forschungsbericht „Kommunaler Klimaschutz durch Verbesserung der Effizienz in der Fernwärmeversorgung mittels Nutzung von Niedertemperaturwärmequellen am Beispiel tiefengeothermischer Ressourcen“ veröffentlicht. Die Studie im Auftrag des UBA wurde vom Hamburg Institut, der GeoT GeoThermal Engineering GmbH sowie dem Solites Steinbeis Forschungsinstitut für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme durchgeführt.

Vor dem Hintergrund des erforderlichen technisch-ökologischen Strukturwandels in der Fernwärmewirtschaft wurden in dem Forschungsvorhaben

  • Wärmenetze zur Integration von Niedertemperaturwärme betrachtet,
  • Potenziale und Nutzungsmöglichkeiten der tiefen Geothermie in Wärmenetzen sowie von Systemintegration analysiert,
  • ökonomische Betrachtungen vorgenommen
  • und schließlich Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen entwickelt.

Der Abschlussbericht steht auf der Internetseite des UBA zum Download bereit.

 

HIC Hamburg Institut
Consulting GmbH

HIR Hamburg Institut
Research gGmbH

Paul-Nevermann-Platz 5
22765 Hamburg

Tel.:
+49 (0)40-39106989-0

 

Standort Berlin

Paul-Lincke-Ufer 8b
10999 Berlin

E-Mail:
info@hamburg-institut.com

twitter

Folgen Sie uns auf LinkedIn

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok