UBA-Leitfaden zu Wärmenetzen mit Niedertemperaturwärmeströmen

05. Januar 2021. Eine Herausforderung der Wärmewende besteht darin, die Wärmeversorgung so effizient wie möglich umzubauen und gleichzeitig für Bürger und lokale Wirtschaft passend auszugestalten. Eine bislang noch unterschätzte Ressource sind Niedertemperaturwärmeströme (NTWS). In einem Ende 2020 erschienenen Leitfaden beschreibt das Umweltbundesamt (UBA) einen „neuen Weg zu effizienten Wärmenetzen mit Niedertemperaturwärmeströmen“. Der Leitfaden soll Kommunen und lokale Akteure in der Projektprüfung und Entwicklung von Wärmenetzen mit NTWS unterstützen. Worauf es dabei ankommt, ist in fünf einfachen Schritten beschrieben – ergänzt um anschauliche Erfolgsbeispiele. Auf Tiefengeothermie und Wärmespeicher wird detaillierter eingegangen.

Erstellt wurde der Leitfaden im Auftrag des UBA von diversen Autorinnen und Autoren des Hamburg Instituts, der GeoThermal Engineering GmbH und des Solites Steinbeis Forschungsinstituts für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme.

Hier geht’s zum Download:

„Ein neuer Weg zu effizienten Wärmenetzen mit Niedertemperaturwärmeströmen“. Ein Leitfaden für Kommunen.

 

HIC Hamburg Institut
Consulting GmbH

HIR Hamburg Institut
Research gGmbH

Paul-Nevermann-Platz 5
22765 Hamburg

Tel.:
+49 (0)40-39106989-0

 

Standort Berlin

Paul-Lincke-Ufer 8b
10999 Berlin

E-Mail:
info@hamburg-institut.com

twitter

Folgen Sie uns auf LinkedIn

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok