Jonathan Claas-Reuther

Jonathan Claas-Reuther

+49 (0)40 39 10 69 89-42
claas-reuther@hamburg-institut.com

Senior Berater
Rechtsfragen Wärmewende | Herkunftsnachweise

Jonathan Claas-Reuther ist Volljurist und berät beim Hamburg Institut zum ordnungsrechtlichen Rahmen der Wärmewende und energierechtlichen Fragestellungen.

Er ist seit 2012 bei der Averdung Ingenieure & Berater GmbH tätig und begleitete dort als Syndikusrechtsanwalt in den vergangenen Jahren unter anderem Quartiersversorgungskonzepte, Fernwärmelieferungsprojekte, PV-Pachtmodelle und die Direktvermarktung von PV-Freiflächenanlagen.

Während seines Jurastudiums an der Universität Hamburg arbeitete Claas-Reuther für zwei NGOs, die sich für Umweltschutz und Abrüstung einsetzen. Vor dem Referendariat in Hamburg und Berlin studierte er an der University of Auckland, New Zealand, und erwarb dort den Master of Laws (LL.M.) in International Environmental Law.

Seine Schwerpunkte

  • Rechtsfragen der Wärmewende
  • Herkunftsnachweise
  • Stromkennzeichnung

Qualifikation

2009 – 2011
Rechtsreferendariat in Hamburg und Berlin, 2. Juristisches Staatsexamen

2008 – 2009
Master of Laws (LL.M.) in International Environmental Law (University of Auckland, New Zealand)

2001 – 2008
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

Werdegang

Seit 2020
Hamburg Institut Research gGmbH

Seit 2012
Averdung Ingenieure & Berater GmbH

Relevante berufliche Tätigkeiten – Studien und Projekte

2021
Wärmestrategie Berlin

2021
Wärmestrategie Bremen

2020
Entwurf BayWärmeG für die Landtagsfraktion der Bayerischen Grünen

2020
Gesetzentwurf Herkunftsnachweise für Strom aus neuen EEG-finanzierten Anlagen für Lichtblick SE

2020
UBA Regionalstromkennzeichnung

2020
„Grüne Fernwärme“ Reallabor IW3

2020
Kurzgutachten Verringerung der Kosten des Fernwärmebezugs der Universität Bremen

2020
Fachgutachten Klimaneutralität München 2035.
Partner: Hamburg Institut, Öko-Institut, Intraplan
Auftraggeber: Landeshauptstadt München