WIE WERDEN UNTERNEHMEN UND KOMMUNEN KLIMANEUTRAL?

Die Zeit drängt. Und das kommt auch bei immer mehr Unternehmen und Verwaltungen an. Unter hohem Handlungsdruck stehen sie vor der Herausforderung, ihre Aktivitäten treibhausgasneutral zu gestalten. Doch wie? Wir zeigen Ihnen, mit welchen Schritten Sie diesen Weg erfolgreich gehen können und unterstützen Sie bei der praktischen Umsetzung.

KEINE ZEIT VERLIEREN – UND zielgerichtet handeln

Eine lebenswerte Zukunft wird es ohne ein intensives Engagement für den Klimaschutz nicht geben. Das Ziel, klimaneutral zu handeln und wirtschaften, ist leicht formuliert. Die Umsetzung hingegen ist ein komplexes Unterfangen in einem dynamischen Umfeld mit sich ständig verändernden Rahmenbedingungen. Um den vielfältigen Herausforderungen wirksam zu begegnen, sind Struktur und Resilienz gefragt.

Das Hamburg Institut begleitet Sie mit einem breiten Leistungsspektrum auf dem Weg zu Ihrem Ziel – von der Treibhausgas-Bilanzierung und der Entwicklung einer Klimastrategie mit entsprechenden Maßnahmen über die Beratung zu Finanzierung und Förderprogrammen bis hin zur technischen Umsetzung. Damit Ihr Engagement zum Klimaschutz auch wahrgenommen wird, unterstützen wir Sie bei Bedarf bei der maßgeschneiderten Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Der Themenkomplex Klimaneutralität ist beim Hamburg Institut in die zwei Beratungsfelder unternehmerische und kommunale Klimaneutralität unterteilt: Wir erstellen Klimastrategien für (energieintensive) Unternehmen und erarbeiten Klimaschutzstrategien für Kommunen.

Hamburg institut & greenmiles

IM STARKEN VERBUND FÜR EIN GUTES KLIMA

Für den Themenkomplex Klimaneutralität und Ökostrom haben wir einen starken Leistungsverbund gebildet: greenmiles ergänzt als spezialisiertes Tochterunternehmen vom Hamburg Institut das Portfolio zur Beratung und CO2-Kompensation sowie einer Carbon-Due-Diligence für Investoren. So bilden wir eine umfangreiche Leistungskette zur Klimaneutralität ab. Das macht uns zu einem Allrounder mit hoher methodischer und technischer Kompetenz in Planung und Umsetzung.

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hamburg Institut persönlich treffen

6. August 2024
Impuls der EKI Schleswig-Holstein zur Akteursbeteiligung im Rahmen kommunaler Wärmeplanungen. Felix Landsberg teilt Erfahrungen aus der Erstellung von Wärmeplänen in Schleswig-Holstein, 11:15 Uhr
10. September 2024
Leuphana Energieforum 2024 mit Vortrag von Dr. Matthias Sandrock zum Thema „Technisch, wirtschaftlich und rechtlich machbare Lösungen zur Bewältigung der Wärmewende in der Versorgungswirtschaft“, 10:30 – 11:15 Uhr
13. September 2024
Housewarming 2024, Fachtagung veranstaltet vom ZEWU, den Hamburger Energiewerken und Gasnetz Hamburg. Mit Vortrag von Dr. Matthias Sandrock zum Thema „Kommunale Wärmeplanung – Erfolgsbeispiele aus anderen Kommunen“, 10:45 – 11:15 Uhr